Marcel Titsch-Rivero bejubelt sein Tor in Köln
Marcel Titsch-Rivero bejubelt sein Tor in Köln Bild © Imago

Der SV Wehen Wiesbaden hat sich mit einem Kantersieg in der Spitzengruppe der dritten Liga festgesetzt. Dabei machte der SVWW schon in der ersten Halbzeit bei Fortuna Köln alles klar.

Videobeitrag
Wehen Wiesbaden gewinnt

Video

zum Video Spielbericht: Fortuna Köln - Wehen Wiesbaden

Ende des Videobeitrags

Bereits in der fünften Minute eröffnete Rechtsverteidiger Moritz Kuhn den Torreigen. Marcel Titsch-Rivero köpfte das 2:0 (12.), im Anschluss schnürrte Torjäger Manuel Schäffler einen Doppelpack (19./44.).

Kapitän Mrowca muss verletzt raus

Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Wiesbadener alles im Griff und legten durch Niklas Schmidt und wieder zweimal Manuel Schäffler sogar noch mal deutlich nach (69., 78., 88.).

Wermutstropfen für den SVWW: Sowohl Torschütze Moritz Kuhn als auch Kapitän Sebastian Mrowca mussten im Laufe des Spiels verletzt ausgewechselt werden.

SVWW schreibt Drittliga-Geschichte

In der Tabelle steht die Mannschaft von Rüdiger Rehm für mindestens eine Nacht auf dem Relegationsrang drei. Nach 14 Spielen hat der SVWW nun 23 Punkte auf dem Konto - und inzwischen auch eine beeindruckende Tordifferenz.

Zudem schrieb Wiesbaden Drittliga-Geschichte: Das 7:0 in Köln ist der höchste Auswärtssieg eines Teams seit Bestehen der dritten Liga.

Weitere Informationen

Fortuna Köln - SV Wehen Wiesbaden 0:7 (0:4)

Köln: Rehnen - Ernst, Uaferro, Ruprecht, Schiek - Kegel, Brandenburger (67. Kurt) - Scheu, Dahmani, Yeboah (29. Bröker) - Eberwein (77. Kyere)                   
Wiesbaden: Kolke (51. Schönfeld) - Kuhn (39. Lorch), Mockenhaupt, Reddemann, Mintzel - Schmidt, Titsch-Rivero, Mrowca, Schwadorf (69. Schwadorf) - Schäffler, Kyereh                       

Tore: 0:1 Kuhn (6.), 0:2 Titsch Rivero (13.), 0:3 Schäffler (18.), 0:4 Schäffler (45.), 0:5 Schmidt (68.), 0:6 Schäffler (79.), 0:7 Schäffler (88.)  
Gelbe Karten: Ruprecht, Brandenburger - Titsch-Rivero

Schiedsrichter: Gerach (Landau)
Zuschauer: 1.907  

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! Bundesliga, 04.11.18, 21.45 Uhr