In der 3. Liga bekommt es der SV Wehen Wiesbaden am Sonntag (13 Uhr) mit der Zweitvertretung des FC Bayern München zu tun.

Dabei soll endlich der erste Heimsieg der Saison her. "Verdient hätten wir sicher ein paar Punkte mehr zu Hause", so Trainer Rehm. Der SVWW hat in der laufenden Saison zwölf Punkte geholt, zehn davon auf fremden Plätzen.

Gegen den aktuellen Drittliga-Meister müssen die Wiesbadener allerdings auf die Fans verzichten: Wegen des hohen Pandemie-Levels sind nur 50 Zuschauer zugelassen. Das werden laut Verein Mitarbeiter, Angehörige und Partner sein.