Der SV Wehen Wiesbaden will am Sonntag (13 Uhr) seine magere Heimbilanz aufpolieren.

Gast in der heimischen Arena ist dann der FSV Zwickau. Der SVWW, der erneut von den Interimstrainern Nils Döring und Mike Krannich betreut wird, hat in den sechs bisherigen Heimspielen erst einen Sieg einfahren können.

"Wir müssen viel Leidenschaft und Herz zeigen. Wir brauchen eine Mannschaft, die durchs Feuer geht", so Döring. Fehlen werden die verletzten Gianluca Korte, Mehmet Kurt, Sebastian Mrowca und Tim Boss sowie die gesperrten Johannes Wurtz und Emanuel Taffertshofer.