Der SV Wehen Wiesbaden will am Samstag (14 Uhr) gegen den FSV Zwickau den ersten Heimsieg in der laufenden Drittliga-Saison feiern.

Nach dem 2:4 gegen die Zweitvertretung der Bayern und dem 1:4 in Ingolstadt muss dazu allerdings eine deutliche Leistungssteigerung her.

Trainer Rüdiger Rehm muss dabei aber unter anderem auf den verletzten Torjäger Johannes Wurtz verzichten. Außerdem fallen auch Tim Walbrecht, Sebastian Mrowca und Benedikt Röcker sicher aus. "Das darf keine Ausrede sein, aber natürlich tun uns die Ausfälle weh", so Rehm.