Mehmet Kurt vom SV Wehen Wiesbaden (rechts) gegen Nicolas Sessa vom FCK

Der SV Wehen Wiesbaden hat zum Drittliga-Einstand des neuen Trainers eine Auswärtspleite kassiert. Für die Entscheidung sorgte ein umstrittener Elfmeter.

Nach dem Aus im Hessenpokal ist auch das Liga-Debüt von Markus Kauczinski misslungen: Der SV Wehen Wiesbaden verlor am Samstag mit seinem neuen Trainer mit 0:1 (0:0) in Kaiserslautern. Das goldene Tor für den FCK erzielte Marlon Ritter in der 68. Minute per Foulelfmeter.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite SVWW verliert in Lautern

Mehmet Kurt vom SV Wehen Wiesbaden
Ende des Audiobeitrags

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und der SVWW sichtbar um Stabilität bemüht. Das klappte die meiste Zeit über sehr gut, die Aktionen nach vorne waren allerdings zu ungefährlich. Der FCK hatte dagegen in der 44. Minute die große Chance zur Führung, als Kenny Prince Redondo den Ball verfehlte, statt aus wenigen Metern unbedrängt einzuköpfen.

Elfmeter nach Kempe-Foul

Im zweiten Durchgang war der 1. FC Kaiserslautern aktiver. Das Führungstor war dennoch umstritten: Dennis Kempe brachte Felix Götze zu Fall - den TV-Bildern zufolge knapp vor dem Strafraum. Dennoch gab es Elfmeter, den Ritter gegen SVWW-Keeper Florian Stritzel zum 1:0 verwandelte (68. Minute). Ein offensives Aufbäumen der Wiesbadener blieb in der Folge aus, damit war die Auswärtspleite besiegelt.

Der SV Wehen Wiesbaden bleibt durch die Niederlage auch nach 16 Spielen bei 22 Punkten und damit im Mittelfeld der Tabelle stehen. Am kommenden Samstag (14 Uhr) gegen Verl steht Kauczinski dann erstmals auch bei einem Heimspiel in Wiesbaden an der Seitenlinie.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen

Kaiserslautern - Wehen Wiesbaden 1:0 (0:0)

Lautern: Raab - Tomiak, Hippe, Winkler - Ritter - Schad, Wunderlich, Sessa (60. Götze), Zuck - Hanslik (88. Huth), Redondo (90. Niehus)
Wiesbaden: Stritzel - Fechner, Gürleyen, Mockenhaupt, Kempe - Goppel (64. Thiel), Jacobsen (77. Farouk), Kurt, Hollerbach (76. Brumme) - Nilsson, Wurtz (64. Lankford)

Tore: 1:0 Ritter (68./FE)
Gelbe Karten: Hippe / Kurt, Nilsson

Schiedsrichter: Fuchs (Odenthal)
Zuschauer: 17.080

Ende der weiteren Informationen