Der SV Wehen Wiesbaden will am Sonntag (13 Uhr) gegen Hansa Rostock den dritten Heimsieg in Folge feiern.

"Das wird ein richtig heißes Duell", so SVWW-Trainer Rüdiger Rehm. Rostock kommt mit zwei Siegen in Serie, die Wiesbadener verloren zuletzt in Unterhaching und leiden zudem unter vielen Verletzten. Eine Rückkehr von Linksverteidiger Dennis Kempe ist aber zumindest nicht ausgeschlossen.

In der Vorbereitung hatte der SVWW nach dem Wintereinbruch auf dem heimischen Halberg zum Training unter anderem in die Wiesbadener Arena ausweichen müssen.