Der SV Wehen Wiesbaden bekommt es in der 3. Liga am Samstag (14 Uhr) in Paderborn mit dem SC Verl zu tun.

Während der SVWW im gesicherten Mittelfeld der Liga steht, kämpft Gegner Verl noch um den Klassenerhalt.

"Es gibt nichts herzuschenken und wir wollen die Saison so gut wie möglich abschließen", sagte SVWW-Trainer Markus Kauczinski. Verzichten muss er dabei auf die verletzten Carstens, Iredale und Kempe. Ob die zuletzt kranken Nilsson und Taffertshofer auflaufen können, ist noch nicht klar.