Der SV Wehen Wiesbaden beendet die Länderspielpause am Sonntag (14 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen.

Der Aufsteiger steht auf Platz 15 der Drittliga-Tabelle, hat mit dem Sieg gegen Saarbrücken am vergangenen Spieltag aber aufhorchen lassen. "Wir sind gewarnt", sagte SVWW-Coach Kauczinski. Die Wiesbadener, die als Siebter weiter Kontakt zur Aufstiegszone halten, gehen als Favorit in die Partie und haben den Sieg fest eingeplant. "Jetzt gilt es, den Anschluss an die vorderen Plätze zu halten", so Kauczinski, der wieder auf Kapitän Wurtz setzen kann.