Der SV Wehen Wiesbaden gastiert am Sonntag (13 Uhr) bei Türkgücü München.

Die gute Nachricht: Die Erkältungswelle, die den SVWW in der Länderspielpause erwischt hat, ist überstanden. Die schlechte Nachricht: "Dadurch ist die Arbeit, die wir uns für die Pause vorgenommen hatten, eingeschränkt gewesen", so SVWW-Trainer Rüdiger Rehm. Dennoch fahren die Hessen guten Mutes nach Bayern. Rehms Erwartungen an das Spiel: "Es wird sicherlich eine sehr intensive Partie mit vielen Zweikämpfen, viel Gegenpressing und vielen offensiven Aktionen."