Daniel Kofi-Kyereh im Zweikampf gegen Niko Kijewski
Daniel Kofi-Kyereh vom SVWW im Zweikampf gegen Niko Kijewski Bild © Imago

Der SV Wehen Wiesbaden besteht auch bei Eintracht Braunschweig und rückt in der Tabelle immer weiter nach oben.

Videobeitrag

Video

zum Video Spielbericht: Braunschweig - SV Wehen Wiesbaden

Ende des Videobeitrags

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Sonntagnachmittag mit 3:2 (2:1) bei Eintracht Braunschweig gewonnen. Durch den vierten Sieg in Folge klettert das Team von Trainer Rüdiger Rehm in der Tabelle bis auf Platz vier, nur noch zwei Punkte hinter dem drittplatzierten Halleschen FC.

In einem munteren Spiel ging der SVWW in der 17. Minuten durch ein Kopfballtor von Sascha Mockenhaupt in Führung. Nur sechs Minuten später unterlief dem Wiesbadener Torjäger Daniel-Kofi Kyereh ein Eigentor nach einer Freistoßflanke.

Schmidt trifft per Elfmeter

Aber Wehen Wiesbaden ließ sich nicht beirren. Zunächst vergab Florian Hansch freistehend vor dem leeren Tor (25.), aber in der 31. Minute drückte Agyemang Diawusie den Ball über die Linie.

In der zweiten Halbzeit traf Kyereh nach einer Ecke zunächst die Latte (53.), besser machte es kurz darauf Niklas Schmidt, der per Elfmeter den dritten SVWW-Treffer erzielte (60.). Yari Otto brachte die Braunschweiger noch mal ran (73.), es blieb aber beim 2:3 aus Sicht der Gastgeber.

Bereits am Freitag geht es für den SVWW mit dem Auswärtsspiel in Unterhaching weiter.

Weitere Informationen

Eintracht Braunschweig - SV Wehen Wiesbaden 2:3 (1:2)

Braunschweig: Fejzic - Kessel, Becker, Nkansah (46. Menz), Kijewski - Pfitzner - Nehrig (68. Otto), Fürstner - Bär, Düker (46. Hofmann), Putaro            
Wiesbaden: Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Dams, Dittgen (66. Reddemann) - Titsch Rivero, Lorch - Diawusie (74. Schwadorf) Schmidt - Hansch (83. Shipnoski), Kyereh

Tore: 0:1 Mockenhaupt (17.), 1:1 Kyereh (24./ET), 1:2 Diawusie (31.), 1:3 Schmidt (60./FE), 2:3 Otto (73.)        
Gelbe Karten: Kessel, Fürstner - Dittgen, Schmidt, Shipnoski  

Schiedsrichter: Müller (Bremen)
Zuschauer: 17.015

Ende der weiteren Informationen