Der SV Wehen Wiesbaden peilt nach dem Premieren-Sieg unter dem neuen Trainer Markus Kauczinski auch am Samstag (14 Uhr) wieder Zählbares an.

Die Mannschaft aus der Landeshauptstadt trifft zum Auftakt der Drittliga-Rückrunde im heimischen Stadion auf die Bundesliga-Reserve des SC Freiburg. Mit einem Sieg würden die Wiesbadener definitiv in der oberen Tabellenhälfte überwintern. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams am ersten Spieltag dieser Saison war torlos zu Ende gegangen. Insgesamt sind bis zu 4.882 Fans im Stadion zugelassen.