Der SV Wehen Wiesbaden will in der 3. Liga den Sieg vom Montag gegen den SV Meppen vergolden.

Am Sonntag (15 Uhr) haben die Hessen die besten Möglichkeiten dazu, das Team von Trainer Rüdiger Rehm trifft daheim auf den Tabellenletzten aus Unterhaching. Die Bayern haben bereits sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Genau darin liegt laut SVWW-Coach Rehm aber auch die Gefahr für die Hessen. "Haching hat gezeigt, dass sie alles dafür tun wollen, um in dieser Liga zu bleiben", so Rehm. "Wir müssen präsent und fokussiert sein."