Der SV Wehen Wiesbaden hat den Vertrag von Angreifer Johannes Wurtz frühzeitig um zwei weitere Jahre verlängert.

Wie der SV Wehen Wiesbaden am Donnerstag mitgeteilt hat, wurde der Vertrag von Johannes Wurtz bis 2023 verlängert. Der Kontrakt des Angreifers wäre nach Ablauf der aktuell laufenden Saison ausgelaufen. Wurtz kam im August vom SV Darmstadt 98 und traf vor seiner schweren Verletzung in sieben Partien viermal. SVWW-Sportdirektor Christian Hock betonte: "Wir sind von ihm sowohl sportlich als auch menschlich absolut überzeugt. Trotz der schweren Verletzung wollten wir deshalb seinen Vertrag vorzeitig verlängern."

SVWW weiter mit Wurtz! Der SV Wehen Wiesbaden hat den Vertrag mit Johannes Wurtz vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Das bisherige Arbeitspapier des 28-Jährigen hatte eine Laufzeit bis zum Ende dieser Saison gehabt. Wurtz war im August dieses Jahres vom Zweitligisten SV Darmstadt 98 zum SVWW gewechselt. „Ich bin sehr glücklich über die Vertragsverlängerung. Der Verein und das Trainerteam haben an mich nach einer nicht einfachen Zeit von Beginn an geglaubt. Das hat es mir ermöglicht, meine Qualitäten auf den Platz zu bringen und das Vertrauen mit Toren und vollem Einsatz zurückzuzahlen“, so Johannes Wurtz. „Wir sind eine starke Mannschaft mit sehr viel Potential, Charakter und Professionalität und können in den nächsten Jahren viel erreichen. Ich bin froh, weiter ein Teil dieses Vereins zu sein.“ Der Stürmer absolvierte bislang 148 Zweitligaspiele (18 Tore/14 Assists) und 43 Spiele in der 3. Liga (13 Tore/6 Assists). In der laufenden Saison erzielte Wurtz vor seiner schweren Verletzung in sieben Partien vier Tore. „Johannes hat bei uns einen richtig guten Start gehabt“, so SVWW-Sportdirektor Christian Hock. „Wir sind von ihm sowohl sportlich als auch menschlich absolut überzeugt. Trotz der schweren Verletzung wollten wir deshalb seinen Vertrag vorzeitig verlängern. Wir freuen uns, dass er unseren Weg weiter mitgehen möchte.“