Der SV Wehen Wiesbaden will in der 3. Liga die eigene Negativ-Serie beenden.

Vier Spiele haben die Hessen vor der Länderspielpause in Serie verloren, nun soll am Samstag (14 Uhr) gegen den 1. FC Saarbrücken endlich wieder ein Sieg her. Der FCS ist aktuell ein direkter Tabellennachbar des SVWW und steht mit einem Punkt mehr einen Tabellenrang vor den Hessen auf Platz sechs. Für Trainer Rüdiger Rehm wird die Partie kein leichtes Unterfangen. "Das wird schwer", so der SVWW-Coach, "da Saarbrücken als Aufsteiger eine enorm gute Saison spielt".