Der SVWW jubelt über das 1:0 im Spiel gegen Fortuna Köln.
Der SVWW jubelt über das 1:0 von Manuel Schäffler im Spiel gegen Fortuna Köln. Bild © Imago

Der SVWW untermauert gegen Köln seine Aufstiegsambitionen und profitiert dabei auch von einem krassen Torwartfehler.

Videobeitrag

Video

zum Video SVWW untermauert Aufstiegsambitionen

Ende des Videobeitrags

Der SV Wehen Wiesbaden hat sein Heimspiel gegen Fortuna Köln am Samstagnachmittag mit 3:0 (1:0) gewonnen. Die Tore erzielten Manuel Schäffler (13. Minute) und Daniel-Kofi Kyereh (62./90.).

Die Gastgeber legten stark los und gingen früh in Führung: Schäffler nahm eine Hereingabe von Niklas Shipnoski perfekt an und versenkte den Ball aus etwa zwölf Metern im Tor (13. Minute). Im Anschluss geriet der SVWW allerdings unter Druck, Köln scheiterte mehrfach am gut parierenden Torwart Markus Kolke. Selbst wurde man nur noch durch einen Distanzschuss von Shipnoski gefährlich (24.). Die Führung zur Halbzeit war entsprechend glücklich.

Torwartfehler ebnet den Weg für den SVWW

Die zweite Halbzeit begann abwechslungsreich und mit Chancen auf beiden Seiten: Ein Schuss von Kyereh ging knapp am Tor vorbei (47.), auf der anderen Seite konnte Kolke gegen Robin Scheu entschärfen (54.). In der 62. Minute dann die entscheidende Szene des Spiels: Fortuna-Torwart Nikolai Rehnen ließ einen eigentlich harmlosen Distanzschuss von Kyereh durch die Finger ins Tor gleiten - das 2:0 für den SVWW. Kyereh sorgte in der 90. Minute dann auch für den Endstand von 3:0.

In der Tabelle schieben sich die Wiesbadener wieder vorbei an Halle, die bereits am Freitag mit einem 2:0-Sieg in Meppen vorgelegt hatten. Auch den Karlsruher SC kassierte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm zumindest vorübergehend ein, denn der KSC spielt erst am Montag in Würzburg. Mindestens bis dahin grüßt der SVWW vom zweiten Tabellenplatz.

Weitere Informationen

Wehen Wiesbaden - Fortuna Köln 3:0 (1:0)

Wiesbaden: Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Lorch (46. Reddemann), Mintzel (79. Diawusie) - Gül, Mrowca - Shipnoski (72. Titsch Rivero), Dittgen - Kyereh, Schäffler  

Köln: Rehnen - Kyere (65. Hartmann), Brandenburger (58. Andersen), Ruprecht - Schiek, Uaferro, Fritz, Bröker - Eberwein - Scheu (72. Ngamukol), Dahmani  

Tore: 1:0 Schäffler (13.), 2:0 Kyereh (62.), 3:0 Kyereh (90.)
Gelbe Karte: Lorch, Mintzel, Shipnoski / Ruprecht, Fritz  

Schiedsrichter: Müller (Cottbus)
Zuschauer: 2.421

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! am Samstag, 13.04.19, 17.15 Uhr