Nach zuletzt drei Ligaspielen ohne Sieg will der SV Wehen Wiesbaden gegen die SG Sonnenhof Großaspach wieder zurück in die Spur finden.

"Wir müssen den Kopf wieder klar bekommen und in der Offensive die Torchancen effektiver nutzen“, fordert SVWW-Cheftrainer Rüdiger Rehm vor dem Duell mit dem Tabellen-16. in der englischen Woche.

Auf Rehm wartet bei seinem Ex-Klub ein ganz besonderes Spiel. Mit Wehen startete Rehm furios in die Rückrunde, nach zuletzt nur einem Punkt aus drei Liga- spielen liegt der Klub mit fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsrang auf Platz vier.