Paul Fernie wird neuer Sportlicher Leiter beim SV Wehen Wiesbaden. Der 34 Jahre alte Engländer kehrt nach zwei Jahren als Scoutingchef bei Red Bull New York zum Fußball-Drittligisten zurück.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Scouting-Experte Paul Fernie wird Sportlicher Leiter beim SVWW

Paul Fernie
Ende des Audiobeitrags

Für den SVWW hatte er bereits zuvor dreieinhalb Jahre als Leiter Scouting & Analyse gearbeitet. Wie die Wiesbadener am Montag mitteilten, erhält Fernie einen unbefristeten Vertrag. Er wird damit Nachfolger des langjährigen Sportchefs Christian Hock.

"Den SVWW kenne ich ja schon sehr gut und kann mich mit dessen Ambitionen und Zielen voll und ganz identifizieren", sagte Fernie, der auch schon für die Blackburn Rovers, Nottingham Forest, Leeds United und den englischen Fußballverband tätig war.

"Fußballexperte mit internationaler Erfahrung"

"Er ist ein Fußballexperte mit internationaler Erfahrung und genießt einen hervorragenden Ruf in der Branche", sagte Wehen Wiesbadens Geschäftsführer Nico Schäfer in der Mitteilung des Clubs.