SV Wehen Wiesbaden jubelt bei Viktoria Köln

Der SV Wehen Wiesbaden feiert dank Doppelpacker Johannes Wurtz den ersten Saisonsieg bei Viktoria Köln und macht einen gewaltigen Sprung in der Tabelle der 3. Liga. Für schlechte Laune sorgen Stefan Aigner und Florian Carstens.

Videobeitrag

Video

zum Video Doppelpack und Rote Karte: SVWW-Sieg in Köln im Video

Viktoria Köln SV Wehen WIesbaden
Ende des Videobeitrags

Der ehemalige Darmstädter Johannes Wurtz hat dem SV Wehen Wiesbaden am Samstag den ersten Saisonsieg in der 3. Liga beschert. Der 28 Jahre alte Angreifer erzielte beim 2:0 Auswärtserfolg gegen Viktoria Köln beide Treffer der Hessen (40./63.) und avancierte zum Mann des Tages.

Carstens fliegt vom Platz

Der SVWW, der zum Auftakt nicht über ein torloses Remis gegen Aufsteiger Verl hinausgekommen war, springt durch den Sieg auf Platz fünf der Tabelle. Für Sorgenfalten und Ärger bei Trainer Rüdiger Rehm sorgten derweil Stefan Aigner und Florian Carstens.

Weitere Informationen

Highlights im heimspiel!

Die Höhepunkte der Partie des SV Wehen Wiesbaden bei Viktoria Köln sehen Sie ab 17.15 Uhr im hr-heimspiel und bei hessenschau.de.

Ende der weiteren Informationen

Der frühere Frankfurter Aigner musste schon 26 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden, die Diagnose steht noch aus. Innenverteidiger Carstens flog nach einem üblen Foul in der 90. Minute mit Rot vom Platz und wird wohl einige Spiele gesperrt ausfallen.

Weitere Informationen

Viktoria Köln -SV Wehen Wiesbaden 0:2 (0:1)

Köln: Mielitz - Koronkiewicz, Rossmann, Hajrovic, Holthaus (62. Handle) - Risse (62. Holzweiler), Klefisch, Wunderlich, Cueto (72. Tubluk) - Bunjaku, Thiele   
Wiesbaden: Boss - Mrowca, Mockenhaupt, Carstens, Kempe - Lais (65. Medic), Chato, Kuhn (73. Ajani), Wurtz, Aigner (26.Korte) - Tietz      

Tore: 0:1 Wurtz (40.), 0:2 Wurtz (63.)                  
Gelbe Karten:  -/ Mrowca, Lais, Medic
Rot: Carstens (90.)                                                      
                                      
Schiedsrichter: Schultes (Betzigau)   
Zuschauer: 2.000  

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! am Samstag, 26.09.20, 17.15 Uhr