Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found SVWW feiert eminent wichtigen Heimsieg

SVWW Hansa

Mit dem dritten Heimerfolg in Serie hat der SV Wehen Wiesbaden den Anschluss an die Spitze der 3. Liga hergestellt. Gegen Hansa Rostock war es dabei aber äußerst knapp.

Der SV Wehen Wiesbaden hat in der 3. Liga am Sonntag einen eminent wichtigen Heimsieg eingefahren. Die Hessen gewannen gegen die vor dem Spieltag drittplatzierten Rostocker knapp mit 2:1 (1:0).

Für den SVWW ist es bereits der dritte Heimerfolg in Folge. Durch den Sieg befindet sich das Team von Trainer Rüdiger Rehm nun auf Platz sechs und nur noch einen Punkt hinter Hansa.

Hollerbach wird zum Matchwinner

Matchwinner für den SVWW war Benedict Hollerbach, der gleich zweimal traf (34./48). Mehr als der Anschlusstreffer durch John Verhoek (68.) gelang dem Gast im Anschluss nicht mehr.

Weitere Informationen

Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 2:1 (1:0)

Wiesbaden: Boss - Ajani, Mockenhaupt, Carstens, Niemeyer - Chato, Medic - Hollerbach (73. Tietz), Korte (89. Gürleyen), Lais – Malone (90. Guthörl)
Rostock: Kolke - Neidhart, Sonnenberg, Riedel, Scherff - Löhmannsröben (53. Rother), Daedlow (66. Horn) - Vollmann, Bahn, Litka (46. Pulido) - Verhoek

Tore: 1:0 Hollerbach (35.), 2:0 Hollerbach (48.), 2:1 Verhoek (67.)
Gelbe Karten: Carstens, Chato

Schiedsrichter: Winter (Freckenfeld)

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! Bundesliga, 6.12.2020, 22.50 Uhr