Maximilian Dittgen vom SV Wehen Wiesbaden im Spiel gegen Hannover 96

In Bochum soll der Knoten des bislang punktlosen SV Wehen Wiesbaden endlich platzen. Mit dabei sind auch zwei Neuzugänge.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found SVWW-Trainer Rehm über das anstehende Spiel in Bochum

Rüdiger Rehm beim Spiel des SV Wehen Wiesbaden gegen Hannover
Ende des Audiobeitrags

Mit zwei neuen Spielern geht der SV Wehen Wiesbaden ins Zweitliga-Auswärtsspiel beim VfL Bochum am Samstag (13 Uhr). Die beiden unter der Woche verpflichteten Offensivkräfte Törles Knöll und Tobias Schwede sind laut Trainer Rüdiger Rehm einsatzbereit.

Rehm: "Wir rechnen mit uns"

Auch der zuletzt angeschlagene Manuel Schäffler ist wieder fit, was die Situation im Angriff deutlich entspannt. "Ich merke seit dieser Woche, dass ich wieder die 100 Prozent erreicht habe", sagt Schäffler. Mit Knöll, ausgeliehen vom Liga-Konkurrenten Nürnberg, hat er nun im Angriff einen neuen Kollegen bekommen. "Er hat genau die Qualität, die wir brauchen", schwärmt Trainer Rüdiger Rehm. Da der 21-Jährige bereits am Donnerstag im Training mitmitschte, steht einem Einsatz am Samstag, womöglich als Joker, nichts im Weg.

Nach der enttäuschenden 0:3-Niederlage gegen Hannover soll aber vor allem die Spielweise anders werden. "Ich will eine Reaktion sehen, ich will, dass wir richtig mutig auftreten", gibt Rehm die Richtung vor. "Mit uns rechnet vielleicht der eine oder andere nicht. Wir rechnen mit uns."

Erstes Pflichtspiel in Bochum

Gegner VfL Bochum (Rehm: "ein richtig geiler Verein") hat den Zweitliga-Start ebenfalls in den Sand gesetzt und nach drei Spielen bislang nur einen Punkt auf dem Konto.

Beim allerersten Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel will der SVWW genau das ausnutzen: "Die Mannschaft ist gerade in einer sehr schlechten Phase, genau wie wir. Jetzt geht es darum, Nadelstiche zu setzen und diesem Gegner richtig wehzutun", so Rehm, der aber zugleich warnt: "Wir wissen, dass es ein harter Brocken wird, den wir da aus dem Weg räumen müssen."

So könnte der SVWW in Bochum spielen:

Mit dieser Elf könnte der SVWW in Bochum auflaufen.