Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found SVWW holt Punkt gegen 1860 München

Wehen Wiesbaden gegen 1860 München

Der SV Wehen Wiesbaden ärgert den TSV 1860 München und macht das Aufstiegsrennen in der 3. Liga noch spannender. Mit etwas mehr Glück wäre sogar ein Sieg gegen das Spitzenteam aus Bayern möglich gewesen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Der SV Wehen Wiesbaden hat dem TSV 1860 München am Samstag einen Punkt abgetrotzt. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm erkämpfte sich gegen den Aufstiegs-Aspiranten ein 1:1 (1:0) und bleibt damit auf Platz sechs. Die Löwen sind als Dritter weiter auf Kurs in Richtung 2. Liga, Ingolstadt auf Platz vier ist aber punktgleich.

Johannes Wurtz hatte den SVWW, der ausschließlich auf eine kompakte Defensive und Konter setzte, in Führung gebracht (30.). Philipp Steinhart traf zum verdienten Ausgleich (80.). SVWW-Kepper Tim Boss verdiente sich Bestnoten.

Weitere Informationen

Wiesbaden: Boss - Lankford, Mockenhaupt, Medic, Niemeyer - Walbrecht (63. Chato) - Ajani, Wurtz (83. Lais), Carstens, Malone (72. Hollerbach) - Nilsson
München: Hiller - Willsch, Belkahia, Salger, Steinhart - Dressel - Lex (87. Knöferl), Neudecker, Tallig (63. Wein), Biankadi – Mölders

Tore: 1:0 Wurtz (30.), 1:1 Steinhart (80.)
Gelbe Karten: Hollerbach, Carstens / Steinhart

Schiedsrichter: Dingert (Lebecksmühle)

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1, heimspiel!, 08.05.21, 15.15 Uhr