Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found SVWW feiert mit Torfestival den zweiten Saisonsieg

Johannes Wurtz vom SV Wehen Wiesbaden gegen Uerdingen

Der SV Wehen Wiesbaden hat den zweiten Saisonsieg eingefahren. Beim Tabellennachbarn aus Uerdingen gewannen die Hessen ohne große Probleme und feierten am Ende ein wahres Torfestival.

Nach der ersten Saisonpleite direkt die Wiedergutmachung: Der SV Wehen Wiesbaden hat nach der Niederlage gegen Waldhof Mannheim am Samstag nur drei Tage später den zweiten Saisonsieg eingefahren. Beim KFC Uerdingen gewannen die Hessen am Dienstagabend deutlich mit 4:0 (3:0).

Wegbereiter des Sieges war Sommer-Neuzugang Johannes Wurtz, der die ersten beiden Treffer des Teams von Trainer Rüdiger Rehm erzielte (12./30.). Für die Vorentscheidung sorgte bereits im ersten Abschnitt dann Maurice Malone in der 36. Minute mit dem Treffer zum 3:0. Gianluca Korte erhöhte im zweiten Abschnitt sogar noch zum 4:0-Endstand (61.).

Weitere Informationen

KFC Uerdingen - Wehen Wiesbaden 0:4 (0:3)

Uerdingen: Königshofer - Schneider, Velkov, Lukimya, Dorda - Kinsombi, Albutat (68. Feigenspan), Pusch, Gnaase (64. Mörschel) - Kiprit, Osawe (17. Marcussen)
Wiesbaden: Boss - Mockenhaupt (78. Gürleyen), Medic, Carstens, Kempe - Chato, Lais (72. Walbrecht) - Hollerbach, Wurtz (64. Tietz), Korte - Malone

Tore: 0:1 Wurtz (13.), 0:2 Wurtz (31.), 0:3 Malone (37.), 0:4 Korte (64.) Gelbe Karten: Albutat. Pusch / Wurtz

Schiedsrichter: Bacher (Amerang)
Zuschauer: keine

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1, 20.10.2020, 22.00 Uhr