Jubel beim SV Wehen Wiesbaden

Der SV Wehen Wiesbaden schlägt Aufsteiger Rot-Weiss Essen und ist mittendrin in der Spitzengruppe der 3. Liga. Gefeierter Mann ist Ivan Prtajin.

Audiobeitrag

Audio

SVWW jubelt dank Doppelpacker Prtajin

Ende des Audiobeitrags

Ivan Prtajin hat den SV Wehen Wiesbaden am Sonntag fast im Alleingang zum Sieg gegen Rot-Weiss Essen geführt. Der Sommer-Neuzugang traf beim 3:1 (1:1)-Erfolg doppelt und hatte damit großen Anteil am Sprung des SVWW auf Platz drei der 3. Liga. Für Prtajin waren es im fünften Spiel die Treffer drei und vier.

Die Führung des Kroaten (45.) hatte Andreas Wiegl zwischenzeitlich ausgeglichen (52.). Ein Kopfball-Tor von Prtajin (73.) und ein Weitschuss-Treffer von Ahmet Gürleyen (76.) machten dann aber alles klar. In der kommenden Woche spielt der SVWW in Zwickau.

Weitere Informationen

SV Wehen Wiesbaden - RW Essen 3:1 (1:0)


Wiesbaden: Stritzel - Mockenhaupt, Reinthaler, Gürleyen (86.Rieble) -Fechner (62. Jacobsen), Heußer, Mrowca, Ezeh - Wurtz (76.Froese) - Prtajin, Hollerbach (86.Brumme)
Essen: Golz - Wiegel (80.Fandrich), Alonso, Herzenbruch, Bastians - Tarnat, Rother - Ennali (80.Loubongo), Götze, Kefkir (64.Young) – Engelmann

Tore: 1:0 Prtajin (45.), 1:1 Wiegel (52.), 2:1 Prtajin (73.), 3:1 Gürleyen (76.)
Gelbe Karten: Prtajin / Wiegel, Götze

Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)
Zuschauer: 4.526

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen