Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat vom zuständigen Gesundheitsamt die Genehmigung für eine Teilzulassung von Zuschauern für das Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim erhalten.

Die Hessen dürfen das Duell mit dem Zweitligisten an diesem Sonntag (18.30 Uhr) vor einer Mini-Kulisse von maximal 250 Besuchern bestreiten. Das teilte der SVWW am Dienstag mit. Dauerkarten-Inhaber und Mitglieder können ab Mittwochnachmittag im Onlineshop des Vereins ausschließlich Sitzplatz-Tickets ordern. Im gesamten Stadionbereich müssen die Fans einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Nach zwei positiven Corona-Fällen im Umfeld des Profikaders und der daraus resultierenden Absage des am vergangenen Freitag geplanten Testspiels gegen den SV Sandhausen kehrte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm am Dienstag ins Training zurück. Nach Angaben der Hessen waren alle Ergebnisse in weiteren Testreihen negativ. Die betroffenen Personen befinden sich weiter in häuslicher Quarantäne.