Jeremias Lorch vom SV Wehen Wiesbaden
Jeremias Lorch (li.) und der SVWW dürfen gegen Lotte jubeln. Bild © Imago

Der SV Wehen Wiesbaden stoppt die Erfolgsserie der Sportfreunde Lotte und ist in Sichtweite der Tabellenspitze. Der Rückstand auf die Aufstiegsränge der 3. Liga beträgt nur noch drei Punkte.

Videobeitrag
Jubelkreis SV Wehen Wiesbaden

Video

zum Video Spielbericht: SVWW - Lotte

Ende des Videobeitrags

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Samstag einen souveränen Heimsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm, der unter der Woche seinen Vertrag verlängerte, setzte sich mit 2:0 (2:0) gegen die Sportfreunde Lotte durch und liegt als Tabellen-Siebter nur noch drei Zähler hinter dem Relegationsplatz.

Die Gäste aus Lotte, die zuvor sechs Spiele in Folge nicht verloren hatten, waren dem SVWW in allen Belangen unterlegen. Der Heimsieg war hochverdient – und bereits nach 45 Minuten eingetütet. Torjäger Manuel Schäffler sorgte nach 26 Minuten für die Führung, Jules Schwadorf erhöhte noch vor der Halbzeitpause (43.).

Weitere Informationen

SV Wehen Wiesbaden - SF Lotte 2:0 (2:0)

Wiesbaden: Kolke - Reddemann, Dams, Mockenhaupt, Mintzel - Schönfeld, Lorch - Andrist (85. Guder), Schwadorf (77. Wachs) - Schäffler, Schmid (60.Brandstetter)  
Lotte: Kroll - Langlitz, Straith, Rahn, Neidhart - Dietz, Nguendong - Schmidt (80. Al-Hazaimeh), Karweina (64. Yildirim), Piossek (64. Oesterhelweg) - Wegkamp  

Tore: 1:0 Schäffler (26.), 2:0 Schwadorf (43.)
Gelbe Karten: Schäffler / Straith, Piossek, Al-Hazaimeh  

Schiedsrichter: Bacher (Amerang)
Zuschauer: 1.704

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! am Samstag, 01.12.2018, 17.15 Uhr