Der SV Wehen Wiesbaden nimmt am 3. August das Training für die neue Saison auf.

Das gab der Drittligist am Freitag bekannt. Ob die ersten Übungseinheiten auf dem Halberg in Wehen öffentlich zugänglich sind, wird derzeit noch geprüft. Auch zu den Dauerkarten kann der SVWW wegen der Coronakrise noch nichts sagen.

Fest steht hingegen: Ein Trainingslager werden die Hessen in diesem Sommer nicht beziehen. "Die Auflagen sind riesig und bevor wir jetzt in ein Hotel gehen, wo wir uns dann eingeengt fühlen, machen wir lieber alles auf dem Halberg", sagte SVWW-Sportdirektor Christian Hock dem hr-sport.