Die Hessenliga ist in ihrer neuen Form gestartet. In zwei Gruppen zu jeweils elf Mannschaften qualifizieren sich die Teams für eine Auf- und Abstiegsrunde.

Die Hessenliga wird die Entscheidungen um Auf- und Abstieg ab Freitagabend in zwei Gruppen ausfechten. Zum Saisonstart gewann die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz in der Gruppe A gegen Buchonia Flieden mit 3:0. Später am Abend gewann der FC Eddersheim in der Gruppe B in Zeilsheim mit 4:3.

Am Samstag verlor Viktoria Griesheim das Heimspiel gegen RW Hadamar mit 0:3. Bayern Alzenau schlug den Hanauer SC mit 4:2. Dietkirchen und der FV Bad Vilbel trennten sich 2:0. Der SV Steinbach und der KSV Baunatal spielten 0:2. Der FC Erlensee gewann sein Heimspiel gegen den Hünfelder SV mit 3:2. Den Schlusspunkt setzten der SV Neuhof und der FSV Fernwald, die sich 1:1 trennten.

Im letzten Spiel der Gruppe B der Hessenliga hat RW Walldorf am Sonntagnachmittag einen Sieg eingefahren. Die Walldörfer gewannen beim VfB Ginsheim mit 2:1.