Die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach befinden sich nach einem positiven Coronatest komplett in Quarantäne.

Wie die Südhessinnen am Donnerstag mitteilten, müssen sich alle Spielerinnen und das Trainerteam bis zum 3.Januar in häusliche Isolation begeben. "Der Trainings- und Spielbetrieb muss vorerst ruhen", hieß es in einer Mitteilung am Heiligabend. Die kommenden drei Spiele gegn Halle-Neustadt (27.12.), die Tus Metzingen (30.12.) und Borussia Dortmund (03.01.) wurden bereits abgesagt. Neue Termine gibt es derzeit noch nicht.