Die Bad Wildungen Vipers sind aus dem DHB-Pokal ausgeschieden.

Das Team verlor am Mittwochabend beim Ligakonkurrenten in Bietigheim deutlich mit 22:34. Im Achtelfinale hatten die Spielerinnen aus Nordhessen noch mit 37:31 gegen Halle-Neustadt gewonnen.

Am Samstag geht es in der Bundesliga mit dem Spiel gegen Buchholz weiter.