Die HSG Bad Wildungen hat das Kellerduell in der Bundesliga für sich entschieden.

Die abstiegsbedrohten Nordhessinnen bezwangen den Tabellenletzten Kurpfalz Bären am Samstag mit 29:20. Einen Sieg konnte auch die HSG Bensheim-Auerbach bejubeln. Die Südhessinnen setzten sich bei Frisch Auf Göppingen mit 31:30 durch.