Die Bad Wildungen Vipers haben das Auswärtsspiel bei HL Buchholz 08-Rosengarten verloren.

Am Samstagabend hieß es am Ende 24:20 für die Gastgeberinnen. Zur Pause hatten die Vipers noch 10:12 geführt, nach der Halbzeit aber den Faden verloren. Die Hessinnen liegen nun auf Tabellenplatz elf.

Bereits am Freitag gewann die HSG Bensheim/Auerbach auch das dritte Spiel in Folge und ließ dem VfL Oldenburg beim 28:23-Ausärtssieg keine Chance. Die HSG ist aktuell Tabellenführer.