Die HSG Bensheim-Auerbach hat in der Handball-Bundesliga am Samstag einen wahren Krimi verloren.

Die Hessinnen verloren gegen den VfL Oldenburg knapp mit 23:25 (11:12). Das Spiel war dabei bis zum Schluss offen. Das Spiel der HSG Bad Wildungen war zuvor kurzfristig aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls abgesagt worden.