Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Melsungen gewinnt, Wetzlar verliert

Jubel bei der MT Melsungen

Durchatmen bei der MT Melsungen: Im ersten Spiel nach der Entlassung von Ex-Trainer Heiko Grimm feierten die Nordhessen am Donnerstag einen Sieg. Für die HSG Wetzlar gab es derweil eine Niederlage.

Die MT Melsungen hat Spiel eins nach der überraschenden Entlassung von Ex-Coach Heiko Grimm für sich entschieden. Nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg gewannen die Nordhessen am Donnerstag gegen den Bergischen HC mit 28:25 (15:12).

An der Seitenlinie standen Grimms ehemaliger Assistent Arjen Haenen sowie der aktuell verletzte MT-Profi Felix Danner. Ab Freitag übernimmt der neue Coach Gudmundur Gudmundsson. Bester Werfer aufseiten der Melsunger war Rückraum-Akteur Kai Häfner mit fünf Toren.

Weitere Informationen

MT Melsungen - Bergischer HC 28:25 (15:12)

Tore MT Melsungen: K. Häfner 5, Kühn 4, Maric 4, Mikkelsen 3/2, Schneider 3, Ignatow 2, Reichmann 2, Salger 2, Allendorf 1, F. Lemke 1, Sidorowicz 1

Tore Bergischer HC: Boomhouwer 3/2, A. Gunnarsson 3, Nippes 3, Stutzke 3, Weck 3/1, Babak 2, Gutbrod 2, Arnesson 1, Damm 1, Darj 1, Fraatz 1, Johannsson 1, Petrovsky 1

Schiedsrichter: Sascha Standke (Göttingen)/Steven Heine (Wendeburg)
Zuschauer: 4.126

Strafminuten: 12 / 4
Disqualifikation: - / A. Gunnarsson (41.)

Ende der weiteren Informationen

HSG Wetzlar verliert

Die HSG Wetzlar verpasste derweil den ersten Sieg beim TBV Lemgo. Die Partie beim Angstgegner der Mittelhessen endete 27:32 (14:14) aus Sicht der Grün-Weißen. Daran änderten auch die sechs Tore von Kreisläufer Anton Lindskog nichts.

In der Tabelle rangiert die HSG aktuell auf dem achten Platz. Eine Position besser platziert findet sich die MT Melsungen.

Weitere Informationen

TBV Lemgo Lippe - HSG Wetzlar 32:27 (14:14)

Tore TBV Lemgo Lippe: Carlsbogard 10, Elisson 5/1, Cederholm 4, Theuerkauf 4/2, Guardiola Villaplana 2, Kogut 2, Schagen 2/1, Hangstein 1, Klimek 1, Zerbe 1

Tore HSG Wetzlar: Lindskog 6, Frend Öfors 4, Forsell Schefvert 3, Rubin 3, Björnsen 2, Feld 2, Holst 2/2, V. Kristjansson 2, Mirkulovski 2, Torbrügge 1

Schiedsrichter: Ronald Klein (Ratingen)/Christoph Immel (Tönisvorst)
Zuschauer: 3.126

Strafminuten: 6 / 8
Disqualifikation: - / -

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-iNFO, Nachrichten, 27.2.20, 21 Uhr