Die Bad Wildungen Vipers haben in der Handball-Bundesliga am Samstag eine Niederlage hinnehmen müssen.

Gegen den Tabellennnachbarn Halle-Neustadt verloren die Hessinnen am Ende mit 23:28. Die Partie war aus Sicht der Vipers eigentlich schon nach der ersten Halbzeit verloren, als es 7:16 stand. Im zweiten Abschnitt betrieb Bad Wildungen etwas Schadensbegrenzung.