Die Fans hatten sich auf dieses Spiel gefreut. Jetzt macht die Corona-Pandemie dem einen Strich durch die Rechnung.

Das Hessenderby in der Handball-Bundesliga zwischen der HSG Wetzlar und der MT Melsungen wird am Sonntag (13.30 Uhr) ohne Zuschauer stattfinden. Das teilte der Handballverein aus Wetzlar auf Anfrage des hr-sport mit. Bis zuletzt hatten die Fans darauf gehofft, dass am Sonntag bis zu 800 Zuschauer in der Halle sein dürfen. Doch die ansteigenden Corona-Zahlen haben diese Hoffnung nun zunichtegemacht.

„Es ist natürlich unheimlich schade, dass gerade bei diesem Spiel keine Fans dabei sein können“, sagte HSG Wetzlar-Geschäftsführer Björn Seipp. „Wir hätten gemäß des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen mit 100 Zuschauer spielen dürfen, haben davon aber Abstand genommen."

Der hr-sport überträgt das Hessen-Derby der Handball-Bundesliga zwischen Wetzlar und Melsungen am Sonntag ab 13.30 Uhr live im Stream bei Hessenschau.de, Facebook und Youtube.