Drei hessische Nachwuchshoffnungen dürfen sich künftig Vizeweltmeister nennen.

Martin Fuß (TV Hüttenberg), Ian Weber (HSG Wetzlar) und der Hanauer Philipp Ahouansou haben sich bei der U19-Weltmeisterschaft mit der deutschen Mannschaft Silber gesichert. Die DHB-Junioren mussten sich erst am Sonntag im Finale Ägypten mit  28:32 geschlagen geben.