Audio

HSG Wetzlar beim Horvat-Debüt ohne Chance

Die HSG Wetzlar hat Spiel eins unter Neu-Trainer Hrvoje Horvat erwartungsgemäß verloren. Gegen die Rhein-Neckar Löwen waren die Mittelhessen schon zur Halbzeit geschlagen.

Die HSG Wetzlar hat das erste Spiel unter Neu-Trainer Hrvoje Horvat verloren. Gegen die Rhein-Neckar Löwen mussten sich die Mittelhessen am Sonntag mit 23:29 geschlagen geben. Vor 4.421 Zuschauern in der Buderus-Arena war die Partie gegen den Liga-Dritten eigentlich schon zur Halbzeit gelaufen. Da führten die Gäste bereits mit sechs Toren Unterschied 16:10.    

Die HSG versuchte nach dem Pausentee noch einmal alles, um den Abstand zu verkürzen. Die Löwen hatten aber immer die passende Antwort parat. Bester Torschütze der Hausherren war Rückraumspieler Lenny Rubin, der acht Tore warf. Für die Gäste traf Juri Knorr neun Mal.

Weitere Informationen

HSG Wetzlar - Rhein-Neckar Löwen 23:29 (10:16)

Tore für Wetzlar: Rubin 8, Lipovina 4, Novak 4/2, Nyfjäll 2, Wagner 2, Becher 1, Mellegard 1, Schelker 1

Tore für Rhein-Neckar: Knorr 9, Kirkelökke 5, Kohlbacher 5, Groetzki 4, Forsell Schefvert 3, Helander 2, L. Nilsson 1

Zuschauer:
4.421

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen