Nach dem Unentschieden gegen Göppingen am vergangenen Spieltag will die HSG Wetzlar am Samstag (18.30 Uhr) erneut punkten.

Dann geht es zum Bergischen HC, der seinerseits zuletzt dem Favoriten Rhein-Neckar Löwen einen Punkt abtrotzen konnte. Dabei war vor allem BHC-Keeper Tomas Mrkva in Gala-Form.

Die Saisonbilanz der HSG Wetzlar ist aktuell noch ausbaufähig: Zwei Siegen und einem Unentschieden stehen drei Niederlagen gegenüber. In der Tabelle findet sich das Team von Trainer Ben Matschke damit nach sechs Spieltagen im Mittelfeld wieder.