Nur drei Tage nach dem Achtelfinal-Einzug im Pokal geht es für die HSG Wetzlar bereits in der Bundesliga weiter: Das Team empfängt am Samstag um 18.30 Uhr Göppingen, die ihrerseits im Pokal in Hüttenberg gewonnen hatten und in der noch jungen Bundesliga-Saison auf Platz vier stehen.

Die Bilanz der HSG ist dagegen mit zwei Siegen und drei Niederlagen noch ausbaufähig. Zuletzt hatte es in Hamburg eine deutliche 31:23-Pleite gegeben. Für das Spiel gegen Göppingen gibt es in der Halle in Wetzlar für die Fans einen 2G- sowie einen 3G-Bereich.