Vladan Lipovina

Die HSG Wetzlar hat in der Handball-Bundesliga eine Niederlage gegen Flensburg-Handewitt kassiert.

Videobeitrag

Video

Wetzlar verliert gegen Flensburg

HSG Wetzlar
Ende des Videobeitrags

Die Hessen verloren ihr Heimspiel am Sonntag gegen die Nordlichter mit 22:27 (11:16). Der Tabellensiebte aus Flensburg zog bereits in der ersten Halbzeit davon und führte zeitweise mit sieben Toren Vorsprung.

Audiobeitrag

Audio

Schmidt: Fehlstart tut weh

Ende des Audiobeitrags

In der zweiten Hälfte zeigten die Hessen Moral, konnten aber nicht mehr entscheidend herankommen. Die HSG steht nach acht Spielen auf dem zwölften Tabellenplatz. Beste Werfer bei den Hessen waren Lenny Rubin und Jovica Nikolic mit je fünf Toren.