Das Spiel der HSG Wetzlar gegen Göppingen ist verlegt worden. Außerdem gab der Verein einen Testspieltermin gegen die MT Melsungen bekannt.

Das Auswärtsspiel der HSG Wetzlar in der Handball-Bundesliga bei Frisch auf Göppingen ist vom Sonntag, den 26. Mai auf Donnerstag, den 16. Mai um 19 Uhr vorverlegt worden. Hintergrund sind Aufbauarbeiten für das Göppinger Heimatfest, die sich im Vergleich zum Kenntnisstand im Dezember 2018, als der Rückrundenspielplan erstellt wurde, geändert haben. Die bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Gespielt wird allerdings am kommenden Sonntag, dann trifft die HSG Wetzlar in einem Testspiel auf die MT Melsungen. Die Partie findet um 18 Uhr in der Sporthalle Dutenhofen statt und dient zur Überbrückung der knapp dreiwöchigen Spielpause in der Bundesliga.