Die HSG Wetzlar reist zum Auftakt des 14. Spieltags in der Handball-Bundesliga zum TBV Lemgo. Die Hessen können sich mit einem weiteren Erfolg in der Spitzenguppe einnisten.

Die HSG Wetzlar tritt am Donnerstagabend (19 Uhr) bei der TBV Lemgo an. Die Hessen wollen den Schwung aus dem Sieg gegen Balingen-Weilstetten mitnehmen. Mit 14 Punkten belegt die HSG aktuell den siebten Rang, mit einem weiteren Erfolg könnte sich das Team in der Spitzenregion festbeißen.