Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar setzen sich gegen Lemgo durch und feiern den ersten Saisonsieg. Jubel gibt es in Mittelhessen zudem schon vor der Partie.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite HSG Wetzlar feiert Heimsieg

HSG Wetzlar gegen Lemgo-Lippe
Ende des Audiobeitrags

Die HSG Wetzlar hat am Sonntag den ersten Sieg der diesjährigen Handball-Bundesliga-Saison gefeiert. Die Mittelhessen gewannen in eigener Halle mit 25:2 gegen den TBV Lemgo Lippe. Bester Werfer der HSG war Rückraumspieler Stefan Cavor mit sechs Treffern.

Gute Nachrichten gab es für die Wetzlarer zudem schon vor Anpfiff: Denn jener Cavor verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig bis zum Sommer 2026. "Wir sind froh und stolz, dass er sich entschieden hat, bei uns zu bleiben", so Geschäftssührer Seipp.

Weitere Informationen

HSG Wetzlar - TBV Lemgo Lippe 27:25 (14:11)

Tore für Wetzlar: Cavor (6/4), Mellegard (5), Weissgerber (5/1), Rubin (5/3), Danner (2), Frederiksen (2/2), Holst (1), Forsell Schefvert (1/1)
Tore für Lemgo: Elisson (8/1), Carlsbogard (8/6), Guardiola Villaplana, G. (2/2), Hutecek (2/2), Schagen (2/3), Timm (1/1), Guardiola Villaplana, I. (1/3), Kogut (1/4)

Zuschauer: 1.813

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen