Viggo Kristjansson verlässt die HSG Wetzlar. Das teilte der Bundesligist am Donnerstag mit.

Der 26-Jährige war erst im November aus Leipzig nach Mittelhessen gekommen. "Dass die Zusammenarbeit mit Viggo nur bis Saisonende gehen kann, war beiden Seiten bereits bei der Vertragsunterzeichnung klar. Dementsprechend ist dies keine Überraschung", sagte Geschäftsführer Björn Seipp. Kristjansson war als Ersatz für Joao Ferraz verpflichtet worden. Der Portugiese ist bis Saisonende in die Schweiz ausgeliehen.