Hendrik Schreiber von der HSG Wetzlar bleibt weiter beim TV Hüttenberg.

Der Rechtshänder wechselt fest zum Zweitligisten und erhält dort einen Vertrag bis 2022. Er besitzt jedoch weiter ein Zweitspielrecht in Wetzlar, wie die HSG am Mittwoch bekannt gab.