Die Trainer der Handball-Bundesliga haben eine eigene Kommission gebildet, die sich mit möglichen Szenarien eines Neustarts befassen soll.

Kai Wandschneider, Trainer der HSG Wetzlar, bestätigte dem hr, dieser Kommission gemeinsam mit Frank Carstens (GWD Minden), Maik Machulla (SG Flensburg) und Sebastian Hinze (Bergischer HC) anzugehören.

"Wir sind von unseren Kollegen gebeten worden, den HBL-Gremien die Mitarbeit der Bundesliga-Trainer hinsichtlich Spielplangestaltung, Saisonstart etc. anzubieten. Die ersten Rückmeldungen waren positiv", so Wandschneider.