HSG Wetzlar gegen Stuttgart

Mit einer von Beginn an konzentrierten Leistung hat die HSG Wetzlar in der Bundesliga den TVB Stuttgart geschlagen. Knackpunkt dabei war der Start in der zweiten Halbzeit.

Videobeitrag

Video

zum Video Sieg für HSG Wetzlar, Niederlage für MT Melsungen

HSG Wetzlar still
Ende des Videobeitrags

Die HSG Wetzlar hat in der Handball-Bundesliga einen Achtungserfolg errungen. Das Team von Trainer Kai Wandschneider gewann am Sonntag gegen den zuletzt formstarken TVB Stuttgart mit 30:25 (12:11).

Die Mittelhessen gingen dabei vom Start weg äußerst konzentriert zu Werke und führten bereits zur Halbzeit knapp. Zu Beginn der zweiten Hälfte zog die HSG mit einem Zwischensprint entscheidend auf fünf Tore davon und verteidigte diesen Vorsprung bis zum Ende der Partie konsequent. Bester Werfer der HSG war Anton Lindskog mit insgesamt sechs Treffern.

Weitere Informationen

HSG Wetzlar - TVB Stuttgart 30:25 (12:11)

Tore HSG Wetzlar: Lindskog 6, Cavor 5, Björnsen 4, Fredriksen 4, Rubin 4, Weissgerber 3/3, Mellegard 2, Forsell Schefvert 1, Mirkulovski 1
Tore TVB Stuttgart: V. Kristjansson 7/5, M. Häfner 6, Lönn 5, Schulze 2, Jer. Müller 1, Peshevski 1, Pfattheicher 1, Röthlisberger 1, Wieling 1

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! Bundesliga, 6.12.2020, 22.50 Uhr