Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Wetzlar startet mit Sieg ins neue Handball-Jahr

Olle Forsell Schefvert von der HSG Wetzlar im Spiel gegen Hannover

Erstes Pflichtspiel, erster Sieg: Die HSG Wetzlar ist mit einem knappen Heimerfolg ins Jahr 2021 gestartet. Ebenfalls spannend und mit gutem Ausgang endete die Partie der MT Melsungen.

Die HSG Wetzlar hat ihr erstes Pflichtspiel im Jahr 2021 gewonnen. Die Mittelhessen besiegten am Donnerstag Hannover Burgdorf mit 26:24 (16:24). In der bis zum Schluss ausgeglichenen Partie, in der die HSG nur einmal mit vier Toren führte, waren die Wetzlarer ab Mitte der ersten Hälfte in Führung und gaben diese nicht mehr ab.

Weitere Informationen

HSG Wetzlar - TSV Hannover-Burgdorf 26:24 (16:14)

Tore Wetzlar: Cavor 8, Holst 4/1, Rubin 4, Fredriksen 2, Gempp 2, Lindskog 2, Björnsen 1, Forsell Schefvert 1, Mellegard 1, Srsen 1
Tore Hannover: J. Hansen 5/5, Martinovic 5, Büchner 4, Böhm 2, Jönsson 2, Pevnov 2, Brozovic 1, Donker 1, Feise 1, Mävers 1

Ende der weiteren Informationen

MT mit knappem Heimsieg

Einen knappen Sieg feierte ebenfalls die MT Melsungen. Die Nordhessen setzten sich gegen Leipzig mit 31:28 durch (12:14). Noch zur Halbzeit hatte die MT hinten gelegen, eine Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt brachte am Ende aber den Heimerfolg.

Weitere Informationen

MT Melsungen - DHfK Leipzig 31:28 (12:14)

Tore Melsungen: K. Häfner 8, Kühn 7, Danner 4, Kastening 4/2, Kunkel 4, Pavlovic 3, Salger 1
Tore Leipzig: Ph. Weber 11, Larsen 6, Esche 3, Binder 2, Krzikalla 2/1, M. Gebala 1, Mamic 1, Milosevic 1, Witzke 1

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-iNFO, 18.02.2020, 21.00 Uhr