Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat für die neue Saison den schwedischen Nationalspieler Philip Henningsson verpflichtet.

Der 24 Jahre alte Rückraumspieler kommt im Sommer vom Champions-League-Teilnehmer IFK Kristianstad und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Dies teilte der Tabellenneunte am Dienstag mit.

Nach Kristian Björnsen und Anton Lindskog 2016 ist Henningsson bereits der dritte Spieler, der von Kristianstad nach Wetzlar wechselt. Den Club verlassen wird Routinier Stefan Kneer: Der auslaufende Vertrag des 33-Jährigen wurde nicht verlängert.