Audio

HSG Wetzlar verliert in Erlangen

Erstes Spiel, erste Niederlage: Für die HSG Wetzlar beginnt die neue Handball-Saison mit einem Dämpfer in Erlangen. Die nächste Aufgabe steht bereits in weniger als einer Woche an.

Die HSG Wetzlar ist mit einer Niederlage in die neue Saison der Handball-Bundesliga gestartet. Das Team aus Mittelhessen verlor am Donnerstagabend beim HC Erlangen mit 27:31 (13:16). Bester Wetzlarer Werfer war Rückraum-Akteur Jonas Schelker mit sechs Toren.

Eine starke Defensivarbeit und überzeugender Tempohandball waren die Grundpfeiler des Erlanger Spiels, mit denen die HSG nur schwer zurechtkam. Für die Wetzlarer geht es am kommenden Mittwoch (19.05 Uhr) mit einem Heimspiel gegen die Füchse Berlin weiter. Die MT Melsungen startet am Samstag (20.30 Uhr) bei den Rhein-Neckar-Löwen.

Weitere Informationen

HC Erlangen - HSG Wetzlar 31:27 (16:13)

Tore HC Erlangen: Olsson 8/1, Jeppsson 5, Bissel 4, Büdel 4, Zehnder 3, S. Firnhaber 2, Metzner 2, Zechel 2, Steinert 1/1

HSG Wetzlar: Schelker 6, Weissgerber 4/1, Cepic 3, E. Schmidt 3, Lipovina 2, Novak 2, Nyfjäll 2, Rubin 2, Wagner 2, Mellegard 1

Schiedsrichter: Thomas Kern (Bellheim)/Thorsten Kuschel (Haßloch )
Zuschauer: 3.745

Strafminuten: 4 / -
Disqualifikation: - / -

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen